Donnerstag, 21. September 2017

Lieblingssommerhose-Pamina No.2

Hallo Ihr Lieben

wie ich ja hier schon mal beschrieben habe, hatte ich extrem Mühe einen passende Sommerpluderhosen Schnitt zu finden, bis ich auf Pamina von Fadenkäfer stiess.
Nach meiner blauen Version war mir klar-da muss ein richtig schön sommerlicher Stoff her. Online wurde ich nicht fündig (ich wollte ja Viskose) also fuhr ich bei der nächsten Gelegenheit zu meinem Stoffladen über die Grenze und wurde ein Glück auch fündig! Und so entstand meine absolute Lieblingshose dieses Sommers. Durch vielen Farben im Stoff wieder ein gutes Objekt für meinen Capsule Wardrobe. 
Hier trage ich dazu ein aus Resten entstandenes Top Livia von Pattydoo (das nächste Mal sollte besser eine Nummer grösser nähen oder mal einen FBA probieren) mit einem passenden Plott-den man hier allerdings schwer erkennen kann :-))








Bald gehts nochmal ein paar Tage nach Südfrankreich-ich hoffe ich kann da meine Hose nochmal ein bisschen tragen-denn hier ist die Saison dafür endgültig vorbei (nicht so wie letztes Jahr, wo wir Mitte September immer noch 30 Grad hatten...)

Mit meiner Herbstproduktion bin ich leider immer noch nicht weiter gekommen, ich zehre noch von den Sommerwerken für den Blog. Aber die nächsten Tage habe ich schon mal frei, vielleicht klappt's ja noch mit wenigstens einem Projekt , was ich dann auch wieder am Meer fotografieren kann :-)

liebe Grüsse
Larissa 


Schnittmuster: Pamina von Fadenkäfer 
Stoff: Viskose vom Stoffladen (keine Ahnung vom wem)
Top: Livia von Pattydoo
Stoff : Lillestoff
Plott: SilStore: Viva la Vida
verlinkt bei RUMS

Mittwoch, 20. September 2017

Sonne, Wind und Lycka

Hallo Ihr Lieben!

Heute bekommt Ihr nochmal ein paar sommerliche Bilder zusehen-das gute Wetter musste ja schliesslich ausgenutzt werden, um die kurz vor dem Urlaub entstanden Sommerkleider auch noch zu tragen.
Ein schnelles Kleidchen zum Überwerfen am Strand, oder auch mit Gürtel stadttauglich-so zumindest sollte Lycra-das kostenlose Schnittmuster von Lillestoff sein-und die Probebeispiele sahen echt toll aus! Also, noch schnell Stoff bestellt und los ging's. 

Als Stoff hatte ich mir den schönen Modal Palm Leaf rausgesucht und somit zum erstmal mit Modal gearbeitet. Er fühlt sich wirklich sehr angenehm an, aber ist halt schon bisserl rutschig und da meine Schneidematte für das ganze SM (ist ohne Taillenteilungsnaht) zu klein war, musste ich den Stoff mit der Schere (sonst NUR mit Rollschneider) auf dem Teppich zuschneiden. Danach waren mein Kreuz und ich erstmal fertig.....
Zugeschnitten habe ich die Grösse 40 und der Schnitt ist wirklich sehr schnell genäht-am längsten hat das Säumen gedauert :-)-alles im allem also eigentlich der perfekte Schnitt...eigentlich....und für viele andere sicher auch, aber für mich leider überhaupt nicht :-(

Die Schnittführung vom Ausschnitt steht mir irgendwie so gar nicht und er geht mir auch viel zu weit hoch, fühle mich fast beengt damit. Offen getragen sehe ich damit aus wie eine Matrone und mit Gürtel , bzw Bindeband , welches ich mir extra aus Restviskose noch selber gemacht habe, sieht es nicht viel besser aus. (auch nicht wenn geschoppt)  . Ich könnte evtl noch die Seitennähte verschmälern, aber da es eben oben rum "komisch" ist, wird das Tragegefühl dadurch nicht besser.

Es ist jetzt vielleicht nicht gerade ein TfT, aber mehr als im Garten/Terrasse werde ich das Kleid wohl leider nicht tragen, da ich mich einfach nicht drin wohl fühle. 
Trotzdem präsentiere ich Euch heute die verwehten Bilder, auch einfach um zu zeigen, dass nicht immer die perfekten Werke auf den Blog müssen :-)















Habt Ihr auch schon mal die Erfahrung gemacht, dass ein Schnittmuster bei den anderen so toll ausschaut, aber Euch so überhaupt nicht? Ich bin davon bisher ein Glück verschont geblieben, aber wie heisst es so schön? Einmal ist immer das erste Mal ;-))


liebe Grüsse
Larissa

Schnittmuster: Lycka von Lillestoff
Stoff: Palm Leafs von Lillestoff
verlinkt bei MMM

Donnerstag, 14. September 2017

Sail Away mit BeeKiddy

Hallo Ihr Lieben

nicht ganz passend zum derzeitigen Herbst-Sturm-Wetter, aber passend zu unserem kurzen Ostseeurlaub im August ist mein heutiges Shirt. Dieses habe ich schon im letzten Sommer genäht, aber es hat es bisher noch nicht auf den Blog geschafft, weil es eigentlich nix besonderes ist, aber im Urlaub doch so schön passend war (bei den vielen Segelbooten an der Hanse Sail :-)




Genäht habe ich das SM von Bee Kiddy-BeeSummer No 1 in Gr 38, bin aber mit der Passform nicht soo zufrieden. An der Schulter wird eine Passe eingesetzt und irgendwie passt das nachher beim Zusammennähen alles nicht so zusammen. ..zudem hatte ich mal wieder Probleme den V-Ausschnitt zu nähen (im Nachhinein habe ich u.a bei Pattydoo eine bessere Anleitung dafür gefunden ) Ein paar Monate nach der Fertigstellung hatte mich doch nochmal aufgerafft und alles nochmal abgetrennt und neu angenäht-jetzt war es zwar immer noch nicht perfekt aber akzeptabel-und keine Schrankleiche mehr ;-)




Die beiden Kinder im Hintergrund sind übrigens meine Mädels-die trotz 16 Grad Aussen- und Wassertemperatur im Wasser waren-obwohl sie in der Schweiz geboren sind, sind es Dank halbem "Ossiblut " doch echte "Küstenkinder ;-))...nicht so wie ich, die sich nach dem Shooting gleich wieder die Kuscheljacke angezogen hat...


Obwohl es ja jetzt wirklich extrem schnell herbstlich geworden ist, habe ich noch nicht mit meiner Herbstgarderobe angefangen -nicht, dass ich keine Ideen hätte-mir fehlt in den letzten 4 Wochen schlichtweg die Zeit fürs Nähen-seit dem Urlaub sass ich nicht an meiner Maschine und langsam schlägt es sich auf meine Stimmung (ist für mich immer so ein schönes "Runterkommen und Abschalten") -ich hoffe ich kann das schlechte Wetter am Wochenende ausnutzen um doch mal wieder etwas zu machen...
Apropos Abschalten-bei uns wird es heute Abend kuschlig-die Gemeinde stellt in unserem Quartier von 20.00-24.00 wegen dringender Arbeiten den Strom ab...die Kerzen sind schon überall verteilt und gegessen wird auch gleich. Jetzt muss ich nur noch den Laptop laden, damit ich vielleicht nachher trotzdem noch eine Runde beim RUMS vorbei schauen kann...

liebe Grüsse

Larissa

Stoff:Stoffmarkt
SM: Bee Kiddy-BeeSummer No 1
verlinkt bei RUMS

Mittwoch, 6. September 2017

MMM Ferienende mit Vivienne

Hallo Ihr Lieben


heute startet der MMM nach seiner Sommerpause mit dem Motto " mein schönstes Ferienerlebniss"
Deswegen bekommt Ihr heute eine Bilderflut, obwohl ich Euch damit nur ein paar kurze Einblicke gebe:

Unsere Ferien waren diesen Sommer leider recht kurz und gestückelt. Zuerst waren wir eine Woche im schönen Bayernland bei meinen Eltern und hatten dort als Höhepunkt den Besuch beim Kaltenberger Ritterturnier. Einen Nachmittag & Abend im Mittelalter, eine super tolle Show mit Begrüssung durch Prinz Luitpold von Bayern (O-Ton Tochter: Der sieht ja gar nicht aus wie ein richtiger Prinz ) ;-)), tolle Stimmung vor allem am Abend !







mehr Bilder und Infos dazu gibt es hier. Ich kann die Show und die Stimmung nur jedem empfehlen und wir werden sicher in 2-3 Jahren nochmal hinfahren, wenn die Girls etwas älter sind und auch das Abendprogramm (Feuershows , Schänken, Musik, etc besser zu schätzen wissen)

Unser 2. Highlight war unser Kurzurlaub an der Ostsee, genauer gesagt Markrafenheide bei Rostock (manch einer sagt wohl auch Mückenheide dazu...jetzt weiss ich warum.....
Dort hatten wir das Glück gleichzeitig zur Hanse Sail dort zu sein-Schiffe ohne Ende, Party und zwischendrin auch richtig gutes Wetter











Begleitet hat mich durch diese Tage meine 3. Vivienne

Von dieser Vivienne hatte ich eine genaue Vorstellung und habe lange nach dem passenden Stoff gesucht-im Prinzip wie bei meiner ersten Vivienne - nur in rot. Das war aber gar nicht so einfach, entweder waren die Punkte zu gross oder der Stoff zu wenig Elasthan und bei dem einzigsten Online Händler wo ich so einen Stoff gesichtet hatte, war dieser ausverkauft ..."Grummel"
Aber dann, als ich zu Besuch bei meinen Eltern im schönen Landsberg war und in den dortigen Stoffladen reinschnupperte,  sah ich ihn-meinen Stoff!! Und ich hatte Glück-ich ergatterte grad noch die letzten 1.10 m !!

Und so habe ich endlich meine rote Vivienne, passend zu allen Jeans, meiner blauen Bermuda, die ich diesen Sommer erst erstanden habe und über alles liebe, ja selbst zu meinen Leinenhosen passt dieses Shirt-kurzum wieder ein tolles Basicteil für meinen Capsule Wardrobe!
Diesmal allerdings habe ich sie mit Jersey statt mit Wäschegummi eingefasst (wovor ich etwas Bammel bezüglich "abstehen" hatte) aber es hat alles wunderbar geklappt!
Die Ärmel wieder in Gr. 42, der in Gr 40 und auch die Gummis wurden diesmal gleich auf die richtige Seite genäht ;-)...









Ich hoffe Ihr habt meine Bilderflut etwas genossen und ich freue mich schon auf meine baldigen nächsten Ferien -diesmal geht's wieder nach Südfrankreich :-)
Jetzt gehe ich mir erstmal bei MMM die  Ferienerlebnisse der anderen anschauen, kommt Ihr mit?

liebe Grüsse
Larissa

Stoff: örtlicher Stoffladen
SM: Vivienne 
verlinkt bei MMM

Donnerstag, 31. August 2017

der erste Versuch ein Prinzesskleid zu nähen

Hallo Ihr Lieben


seit diesem Sommer habe ich meine Liebe zu Baumwolle auch bei Kleidung entdeckt-und mich dementsprechend auf die Suche nach geeigneten Schnittmustern begeben.  Einfach zu nähen und moderat im Stoffverbrauch sollte es sein. 
Fündig wurde ich bei Makerist mit diesem Kleid...
Stoff hatte ich noch von Stoffe.de -Ausverkauf

Die Masstabelle ergab bei mir eine Grösse 42! Sonst habe ich immer 38/40, aber da in der Anleitung stand, dass es klein ausfällt, vertraute ich mal darauf...Die Anleitung selber fand ich recht dürftig und die Bilder haben teilweise nicht so gut erkennen lassen, welche Teile wie zusammengenäht werden. Für Profis wohl kein Problem, aber nicht für Anfänger.  Zudem liegt auf dem Schnittplan das hintere Rockteil am Bruch (was ja aber meiner Meinung nach ohne Bruch zugeschnitten werden müsste, da hier von oben der der RV mit rein kommt) und das vordere Rockteil, was im Bruch sein sollte, liegt nicht am Bruch-ebenfalls für Anfänger sehr verwirrend.

Ebenfalls schade finde ich, dass keine Belege vorhanden sind, sondern nur umgenäht wird. Beim 2. Versuch habe ich mir allerdings Halsbelege gebastelt, nur bei den Ärmeln musste ich passen, da habe ich keine Ahnung habe, wie ich das durch die Prinzessnähte hätte machen können-wenn Ihr hier Tips habt immer her damit.

Die erste Anprobe ergab-vieeel zu gross!!
Okeee, aber wie passe ich jetzt so ein Kleid an??? Ein Glück hatte ich den RV nur geheftet konnte daher immerhin an der hinteren Mitte je 4 cm wegnehmen, ansonsten hatte ich keinen Plan, wie ich das hätte sonst weiter anpassen hätte können. Die hinteren Rockteile mussten ja nun ebenfalls verschmälert und dann der lange RV (60 cm) eingenäht werden-dass ist mir diesmal sogar richtig gut gelungen, selbst oben am Hals sieht es ok aus (hier habe ich auch immer Mühe einen schönen Abschluss zu bekommen)

Wie erwähnt werden die Hals und Armlöcher einfach nur umgenäht , das hat bei mir v.a in den Armlöchern ziemlich Falten gegeben, naja, der Laie siehts' vielleicht  nicht ;-))

Und so sieht mein Probekleid , mit einen Gürtel in der Taille noch etwas auf Figur gebracht , aus: 










Unter Brust und der Taille ist es definitiv zu weit und ich denke die Brustpunkte sitzen auch nicht perfekt. Wie sagte meine Freundin: Es passt schon, es sieht einfach aus als hättest Du abgenommen ;-))
Ich habe das gleich Kleid nochmal in einer Nummer kleiner genäht, und auch hier wieder etwas von der hinteren Mitte weggenommen, allerdings ist auch hier die Passform nicht so dolle. Trotzdem hatte ich beiden Kleider schon an den extrem heissen Sommertagen im Büro an-denn angenehm zu tragen sind sie auf alle Fälle. (Die Fotos sind nach so einem Tag entstanden, daher die Knitterfalten)

Jetzt bin ich für den nächsten Sommer einfach auf der Suche nach einem besseren Schnittmuster, wo evtl auch mal eine Anpassungsmöglichkeit erwähnt ist-habt Ihr da Tips für mich?

liebe Grüsse
Larissa

Schnitt : Sommerkleid von schöne Sachen selber machen
Stoff: Stoffe.de (ursprünglich bei den Patchworkstoffen)
Schuhe: Rieker
Gürtel: Amazon (Achtung, riechen sehr stark )
verlinkt bei RUMS

Dienstag, 29. August 2017

Cool Vibes

Hallo Ihr Lieben


Im Urlaub , bei schönem Wetter am schönen Ostseestrand, da kann es einem doch nur gut gehen, oder?

Nur schade, dass der Urlaub schon wieder vorbei ist und der Alltagstrott mit viel zu wenig Zeit für alle neue Ideen, die ich im Urlaub gesehen und gelesen habe, mich schon wieder eingeholt hat...

Aber um ein bisschen Urlaubsfeeling zurück zu holen, zeige ich Euch heute mein gepimtes Shirt.
Ein einfaches weisses Top, dass eigentlich schon aussortiert war-bis ich ich die Idee hatte, es mit dem Plotter etwas aufzuhübschen.....





Hach, nach diesen Fotos gehts mir gleich wieder besser-ich spüre förmlich den Wind um die Nase ;-))

liebe Grüsse
Larissa

Shirt: Tchibo
Hose: C&A
Plott: Silhouette-Store
Folie: Flock
verlinkt bei: HoT, Creadienstag